Throwback Thursday: Hammerfall stürmen die Charts

Nach Feierabend lässt Johnny gerne den Hammer fallen

Mitte der Neunziger Jahre waren Industrial und Nu Metal angesagt, Marilyn Manson und Korn zierten die Titelbilder der Musikzeitschriften. Entgegen aller Trends erschien 1997 das Debütalbum einer schwedischen Band, die bis dahin niemand kannte. Hammerfall waren plötzlich da! Das Album habe ich mir sofort gekauft, es kam zu einer noch heute legendären Headbang-Party im elterlichen Wohnzimmer gerade rechtzeitig. Kurz darauf erschien der Titeltrack „Glory to the Brave“ sogar als Single, auch die musste natürlich angeschafft werden.

Klasse Album, klasse Single, guter Einstand für Hammerfall! Auch heute höre ich die Band noch immer gerne. Mein letztes „großes“ Konzert vor Corona war das Package Hammerfall, Battle Beast und Serious Black.

Bang on!

JR