Eilmeldung: Stadt Aachen erteilt Sondergenehmigung für Konzerte im Musikbunker!

Bald ist hier wieder richtig was los: Musikbunker Aachen

Nach eingehender Prüfung durch das Vergnügungsamt konnte der städtische Pressesprecher Karl Lauer jetzt bekanntgeben, dass ab sofort wieder Konzerte im Musikbunker möglich sind. Da es sich beim Bunker um eine Anlage zum Schutz der Zivilgesellschaft vor externen Gefahren handele, sei auch unter den gegenwärtigen Umständen die Sicherheit der Besucher gewährleistet. Außerdem, so Lauer, seien die Betonmauern des Gebäudes so dick, dass da kein Virus durchdringen könne.

Veranstalter können ab sofort unter Vorlage ihres Personalausweises einen Veranstaltungstermin beantragen. Sie müssen dafür lediglich ein vereinfachtes Hygienekonzept vorlegen, aus dem hervorgeht, dass die Gläser hin und wieder mal gespült werden und die Männer nicht im Stehen pinkeln.

Die neuen Bedingungen gelten laut offiziellen Angaben ab heute, also ab dem 1. April.

40 Jahre Schlüsselloch – wir gratulieren!

Liebes Schlüsselloch, wir gratulieren ganz herzlich zum Jubiläum! Heute vor 40 Jahren hast du zum ersten Mal deine Tore geöffnet! Da gab es uns noch gar nicht (also jedenfalls nicht in dieser Form). Aber im Laufe der 40 Jahre haben wir dann doch so manche gesellige Stunde bei dir verbracht. Angesichts dessen schwelgen wir in Erinnerungen und schauen uns nochmal Tiggas Video-Bericht von unserem Auftritt bei dir am 31.10.2019 an. Wir freuen uns schon auf das nächste Mal! Bis dahin alles Gute und rock on!

Mastering = Zaubering?

Ganz am Ende einer CD-Produktion steht das sogenannte „Mastering“. Was das genau bedeutet, verstehen Musiker nicht. Bei der Aufnahme haben sie ihre Instrumente eingespielt, beim Mix haben sie darauf geachtet, dass alles schön laut ist. Und dann kommt noch dieses geheimnisvolle „Mastering“. Dabei wird eine Stereospur so bearbeitet, dass sie am Ende richtig super klingt und sich gefühlvoll in die Gehörgänge der Zuhörer hineinkuschelt. Wie das alles funktioniert? Keine Ahnung! Es muss sich um Magie handelt. Der Mastering Engineer schwingt seinen Zauberstab, spricht eine geheime Formel und – Simsalabim! – ist das Mastering fertig. Also Mastering gleich Zaubering oder so.

Unser neues Album schwimmt gerade im Zauberkessel des Druiden Philipp Schwarz von Let There Be Sound. Wir wünschen ihm viel Spaß beim Anrühren des magischen Zaubertranks!

Haben schon oft miteinander telefoniert: Philipp und Johnny

Wer ist eigentlich dieser „Freio“, von dem immer alle reden?

Die Aufnahmen für unser Album „Call Me“ haben wir beim „Freio“ gemacht. Aber wer ist eigentlich dieser Mann, der für uns die Knöpfe und Tasten gedrückt hat? Der auch für viele andere Bands wie Sober Truth und Wretched gearbeitet hat? Der im Alleingang ein Tonstudio aufgebaut hat, das in der Bonner Region absoluten Kultstatus genießt?

Wenn ihr mehr über den „Freio“ wissen wollt, hört euch am Sonntag um 11 Uhr die Sendung „Metal zum Frühstück“ an. Danach könnt ihr euch den ganzen Wahnsinn, der bei uns im Studio so passiert, besser vorstellen!

Empfangen könnt ihr das Ganze als Internetstream unter dem folgenden Link.

https://nar-sanktaugustin.de/nar-metal-radio/?fbclid=IwAR3ssHl1i1h33fEW_UvWNEU52PQw6Kt4deB5cl_-lrSziWWffb-Au3f3OPo

Wir wünschen euch ein schönes Wochenende! Rock on!

JR

Mitmachaktion!

Liebe JR-Fans,

habt ihr Lust auf eine Karriere als Model für Johnny Rocky and the Weekend Warriors?

Das Booklet für unser neues Album soll zum Titel „Call Me“ passen. Dafür brauchen wir Fotos von Menschen beim Telefonieren. Wollt ihr euer Gesicht im Booklet sehen? Dann schickt uns Fotos, bei denen ihr ein Telefon in der Hand, am Ohr oder sonstwo habt. Die schönsten Fotos werden ausgewählt und im Booklet der CD abgedruckt!

Kann nicht nur singen sondern auch zuhören: Johnny am Telefon

Bitte schickt zusammen mit dem Foto auch einen kurzen Text und erklärt uns, dass ihr die Rechte am Foto besitzt und uns die Nutzung des Fotos gestattet.

Einsendeschluss ist der 20.02.2021.

Wir freuen uns auf eure Zusendungen!

Rock on!

JR

Das neue Album heißt… „Call Me“!

Liebe JR-Fans,

heute decken wir endlich ein wohlgehütetes Geheimnis auf und verraten euch den Titel des neuen Albums. Das Album wird „Call Me“ heißen! Es gibt auf der Scheibe auch einen Song mit diesem Titel. Der Text handelt, ihr habt es sicher schon erraten, vom Telefonieren. Und dieses Thema wird auch beim Artwork der CD immer wieder auftauchen. Freut euch auf ein Booklet voller Fotos mit Telefonen und Telefonierenden aller Art!

Das neue Album mit dem Titel „Call Me“ erscheint bald über Rock Zone Records.

Wir wünschen euch ein schönes Wochende! Rock on!

JR

Ein neues Zuhause für unser neues Album!

Moin, liebe JR-Fans!

Ja, ihr habt richtig gelesen. Wir grüßen euch heute ganz norddeutsch mit „Moin“. So sagt man das in Lüneburg. Und genau da sitzt das Label Rock Zone Records, das unser neues Album veröffentlichen wird! Label-Boss Clemens arbeitet nach dem Motto „wenn schon, dann richtig“. Das hat uns überzeugt!

Johnny beim Unterzeichnen des Deals

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Clemens und Rock Zone Records!

Rock on!

JR