Music Monday: Die Ärzte mit „Dunkel“

Die Ärzte haben ein neues Album veröffentlicht… und ich habe sehr viel Spaß damit! Auf dem Album gibt es 19 abwechslungsreiche Tracks zu hören, die alle ihren eigenen Charme haben. Beeindruckend ist mal wieder, wie vielseitig die Ärzte agieren – sowohl inhaltlich als auch musikalisch. Da gibt es von nachdenklich-ernsten Nummern bis hin zu absurd-witzigen Experimenten sehr viel zu entdecken.

Es fällt schwer, auf diesem Klasse-Album einzelne Songs hervorzuheben, aber ich will es trotzdem versuchen. „Doof“ ist ein feiner Anti-Nazi-Song mit einer dringend benötigten Prise Humor. Der Titeltrack „Dunkel“ ist sehr tanzbar, ein echter Disco-Hit. Zu der ohrwurmigen Rocknummer „Noise“ gibt es ein sehr gutes Video bei YouTube. Mein Lieblingstrack ist aber wahrscheinlich das herrlich durchgeknallte „Anastasia“ – lange nicht mehr so einen Lachkrampf gehabt!

Beim Hören des Albums fühle ich mich wie auf einer Zeitreise in die eigene Vergangenheit. Die Ärzte waren so ungefähr die erste Band, die ich überhaupt bewusst gehört habe. Damals fand ich sie super, heute auch noch. Ich würde jetzt vielleicht einen Vergleich mit einem Wein, der mit den Jahren immer besser wird, ziehen. Aber als Punkrocker habe ich selbstverständlich null Ahnung von Wein, da ich den ganzen Tag nur billiges Dosenbier trinke. Also lass das lieber sein und komme einfach zum Fazit: starkes Album!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s